Menü anzeigen
 

Lehrgang: Basispass Pferdekunde

Aktualisierung vom 18.07.2019

Leider ist ein Fehler bei der letzten Aktualisierung unterlaufen. Der Kurs findet im September statt und nicht wie in der letzten Änderung genannt, im Juli.

Der Reit- und Fahrverein Benediktbeuern e.V. veranstaltet zum ersten Mal den Lehrgang "Basispass Pferdekunde" mit Abzeichenabnahme.

Viele von Euch fragen sich vielleicht: "Wozu brauch ich denn das?"
Der „Basispass Pferdekunde“ ist gezielt altersunabhängig für Alle, die mit dem Lebewesen Pferd zu tun haben. Dabei ist es völlig egal, ob man Reiter, Fahrer oder Halter ist oder sich mit dem Tier zum Beispiel durch die eigenen Kinder beschäftigt. Der „Basispass“ ist ebenfalls Grundvoraussetzung für weitere von der FN (Deutsche Reiterliche Vereinigung) geprüfte Reit- und Fahrabzeichen. Deshalb wird auch ein Richter des Bayerischen Landesverbandes die Prüfung abnehmen.
An oberster Stelle soll im Lehrgang der sichere, fachgerechte Umgang mit dem Tier erlernt und zur Prüfung gezeigt werden, der zur Unfallverhütung und zum Tierschutz beiträgt. Hierbei wird das Wissen über den Partner Pferd mit seinen natürlichen Bedürfnissen erlernt und praktisch vom Boden aus eingeübt.

Ihr müsst nicht Mitglied in einem Reitverein sein, um das Abzeichen erwerben zu können!

14.09.2019 - 15.09.2019, ca. 08:30-16:30 Uhr
21.09.2019 - 22.09.2019, ca. 08:30-16:30 Uhr

Reitplatz Benediktbeuern
Windpässelweg 1
83671 Benediktbeuern
(bei Hotel Friedenseiche)

Teilnamegebühr: 120 € (Nicht-Mitglieder: 145 €)
Prüfungsgebühr: 50 €
Prüfungsdatum:
28.07.2019
Wichtig: Grundlage für die Prüfung ist die Teilnahme an beiden Vorbereitungslehrgängen!
Lehrbuch zum Abzeichen ist erhältlich über den FN-Verlag "Basispass Pferdekunde - Basiswissen für jeden Pferdefreund"
LeiterIn:
Theresa Bähner
C-Trainer Basissport mit gültiger DOSB-Lizenz, Sozialpädagogin mit Zusatz Erlebnispädagogik
theresa-rehm@gmx.de
Telefon: 01777711926
Max. Teilnehmer: 10
Anmeldungsformular herunterladen

Ältere Aktualisierungen

07.07.2019

Die Vorbereitungslehrgänge wurden alle einen Tag nach hinten verschoben.
Außerdem gibt es noch freie Plätze im Lehrgang